systemisch.net Home > Satire > Wunder

Home

Links

Literatur

Satire

Timeline

Kontakt

 


Hits & Evergreens:
Systemtherapeutische Konstellationen
im Spiegel bekannter Schlager

Titel: Ich weiß, es wird einmal ein Wunder gescheh'n

"Ich weiß, es wird einmal ein Wunder gescheh'n,
und dann werden 1000 Märchen wahr."

Unverkennbar: Diese KundIn ist zuvor von einer erfolgreichen lösungsorientierten KurzzeittherapeutIn mit hypnotherapeutischem Talent behandelt worden! Das wird hart.


"Ich weiß, so schnell kann kein Problem vergeh'n,
das so groß ist und so wunderbar!"

Hier ist noch zu klären: Ist das Problem die Lösung?


"Wir haben beide dasselbe Problem,
und dein Schicksal ist auch meins."

Das Konzept der teilnehmenden BeobachterIn ist der KundIn also auch bekannt! Die gegenseitige Abhängigkeit von KundIn und TherapeutIn wird thematisiert.


"Du bist mir angenehm und doch unangenehm,"

Hier tut mehr Joining not. Oder ist diese Ambivalenz in der Beziehung therapeutisch sinnvoll und nutzbar?


"denn uns're Seelen sind eins."

? Vielleicht eine psychotische Konstellation?


"Und darum wird einmal ein Wunder gescheh'n,"

Vielleicht beruht die Aussage der KundIn doch nicht auf positiven Erfahrungen mit der Wunderfrage? Die Hinweise auf eine psychotische Konstellation verdichten sich...


"und ich weiß, dass wir uns wieder seh'n!"

An dieser Stelle kann die Verantwortung wieder an die KundIn zurückgegeben werden: Sie hat ja gesagt, dass sie wiederkommt.




systemisch.net
http://www.systemisch.net/ 2001 Ingo Spitczok von Brisinski